Herren Dessous

Herren Dessous

Herren Unterwäsche und Bademode & Dessous von Minerva,

ist die Adresse für alle Männer, die den perfekten &  StylichenLook suchen. ... Du bist auf der Suche nach den neuesten Männer Unterwäsche Trends? ... Es ist egal, ob du Herrenwäsche für den täglichen Bedarf oder erotische Dessous suchst. Minerva das Mode Paradies nicht nur für Frauen.

Material:
Unterwäsche ist in der Regel aus bequemen und hautfreundlichen Materialien wie Baumwoll-Feinripp oder Seide hergestellt. Daneben sind in den vergangenen Jahrzehnten Kunstfasern (Polyamid, Polyester, Nylon), insbesondere im Bereich von Reizwäsche, Unterkleidern/-röcke, Damenunterhosen und Büstenhaltern, verwendet worden. Jedoch wird bei Damenunterhosen oft ein Zwickel aus Baumwolle eingesetzt, der den Scheideneingang, aber nicht unbedingt die Schamspalte bedeckt. Bei Herrenunterhosen ist das eher selten der Fall, der Baumwolleinsatz bedeckt dann aber den ganzen vorderen Intimbereich. Wie aus der Geschichte zu ersehen ist, ist es nicht unbedingt Zweck der Unterwäsche, Geschlechtsmerkmale vollkommen zu verbergen. Seit jüngerer Zeit werden vermehrt synthetisch hergestellte Materialien als Mikrofaser verwendet. Diese Stoffe mit bis zu 8.000 Filamente (Fasern) pro Quadratzentimeter (feiner als Seide) haben einen extrem niedrigen Querschnitt, sind hochelastisch, atmungsaktiv, feuchtigkeitsabweisend und dennoch formstabil. Unterwäsche oder auch Bekleidung allgemein aus Gestricken oder Gewirken wird auch Trikotage genannt.

Mode:
Im Allgemeinen gilt es als ungehörig, keine Unterwäsche (besonders keine Unterhose) zu tragen. Anlass für große Diskussionen in der Presse gab etwa Sarah Connor, als sie in einer Sendung von Wetten, dass..? scheinbar keine Unterhose unter ihrem Kleid trug.[1]

Einige Kleidungsstücke sind jedoch bewusst dafür ausgelegt, ohne beziehungsweise anstelle von Unterwäsche getragen zu werden. Dazu gehören T-Shirts, Sportbekleidungen wie Shorts, Turnhosen oder Radhosen, Laufhosen, Leotards, Badekleidung und manche Anfertigungen von Bühnenkostümen. In selten Fällen können hier transparente Einsätze, zum Beispiel über die ganzen Seiten des Torso, eingearbeitet sein. Auch zu Nachtwäsche wie Nachthemden oder Pyjamas wird oft keine Unterhose getragen. Unter einem Kilt wird traditionellerweise keine Unterwäsche getragen.


 

Weitere Unterkategorien:

Minerva Marken Store GmbH